Montag, 28. Februar 2011

Rezept für veganes Mett

Seit einer Weile wollte ich schon das vegane Mett von "veganguerilla" machen und inzwischen habe ich es immer wieder auf verschiedenen Blogs gesehen oder Berichte gelesen. Nachdem ich dann endlich ein paar Reiswaffeln gekauft hatte, konnte ich loslegen!

Hier sieht man einen Teil davon:















Hier das Rezept von veganguerilla:

Zutaten
100g Naturreiswaffeln
2-3 kleine Zwiebeln
ca. 350 ml Wasser
40g Tomatenmark
Salz
Pfeffer

Die Reiswaffeln klein bröseln und in eine Schale geben. Etwa 300 – 400 ml (kaltes) Wasser hinzugeben, bis das ganze eine leicht matschige Konsistenz hat (nehmt lieber erstmal etwas weniger, die Mischung trockener kriegen ist nämlich schwer, falls man keine weiteren Reiswaffeln mehr zur Hand hat! ). Dann die Zwiebeln klein hacken und ebenfalls dazu tun. Für die Farbe etwa 40g Tomatenmark dazu, dann noch viiiiel Salz und Pfeffer dazu. Das ganze mit einem Kartoffelstampfer (heissen die so??) gut durchstampfen (aha!), bis ihr eine gleichmäßig gefärbte Mischung erhaltet. Falls das “Mett” noch zu hell ist, nochmal etwas Tomatenmark dazu und erneut durchmischen.
Ergibt in etwa 570g Mett! Das ganze ist einige Tage im Kühlschrank haltbar – irgendwann trocknet es eben aus.
Anschließend mindestens 5 Stunden (oder am besten: über Nacht) im Kühlschrank durchziehen lassen, damit die Reiswaffeln noch mehr den Geschmack von den Zwiebeln etc. annehmen.
Ab aufs Brötchen damit und guten Appetit.


Ich habe noch etwas Gemüsebrühe dazu gegeben, dafür etwas am Salz gespart und noch etwas frischen Schnittlauch dazu gegeben. Ich fand das Mett sehr lecker! Besonders toll finde ich die Tatsache, dass Reiswaffeln die Basis darstellen! Aus Reiswaffeln wird Mett... Ist auf jeden Fall ein leckerer Aufstrich und ich kann ihn den Vegetariern und Veganern ans Herz legen. Probiert es mal aus! Man bekommt eine ganz schöne Menge Aufstrich zum kleinen Preis und hat eigentlich auch alle Zutaten (ok, außer die Reiswaffeln vielleicht) zu Hause.

Sonntag, 27. Februar 2011

Gestreifter Stoffbeutel

Mal etwas kleines zwischendurch!
Hier ein kleiner gestreifter Beutel, den ich aus Stoffresten genäht habe, mit 2 Satinbändern als Ziehverschluss.
Eine Möglichkeit der Resteverwertung und gleichzeitig eine schöne Geschenkverpackung für Schmuck...
Das letzte Nähobjekt, das ich auf meiner alten AEG genäht habe, die mich sogar bei einem solch einfachen Stück zum Ausrasten gebracht hat!

Freitag, 25. Februar 2011

The Versatile Blogger Award - ja, ich auch!

Ich wurde wieder mit einem Award beglückt und das gleich doppelt! Herzlichen Dank Urzelgruz und Tapsy Turtle, die mir den "The Versatile Blogger"-Award verliehen haben! Ich fühle mich sehr geehrt :)













Hier die Spielregeln:

1. Macht einen Post über diesen Award, indem ihr dem, der euch den Award verliehen hat dankt und ihn im Post verlinkt.
2. Erzählt 7 Dinge über euch selbst.
3. Gebt den Award an 5 weitere Blogger.
4. Kontaktiert diese Blogger und lasst sie wissen, dass sie den Award erhalten haben.



Punkt 1 habe ich hiermit erfüllt und nun zu Punkt 2:

- Ich bin immer fürchterlich langweilig was Steckbriefe, oder das Beantworten von solchen Aufgaben angeht

- Ich bin ein riesen Mops-Fan! So gerne hätte ich einen von diesen Hunden und sobald ich einen auf der Straße sehe, fange ich an Quietschgeräusche von mir zu geben :)

- Ich sitze im meiner Freizeit bzw. zu Hause immer im Schneidersitz, selbst auf Stühlen.. Es ist einfach wahnsinnig bequem. Ich würde es wohl auch in der Öffentlichkeit bzw. einfach überall so machen, aber nicht jeder mag Füße auf der Sitzfläche ;)

- Die Bentos auf meinem Blog sind nie für mich, sondern immer für meinen Freund.. Es waren vielleicht 5 Stück für mich.. Die restlichen hat alle mein Freund in der Schule verspeist

- Manchmal brauche ich für einfachste Dinge eine halbe Ewigkeit (z.B. Nachrichten beantworten, Awards zu bloggen)

- Ich liebe Reclam-Bücher! Also diese kleinen, gelben Taschenbücher! Das sind richtige Taschenbücher.. Günstig, klein, handlich und sehen gesammelt im Bücherregal auch noch toll aus! Okay, über die Farbe kann man streiten, denn ich mag gelb nicht besonders ;)

- Ich bin ein Regelbrecher, weshalb wir gleich zu Punkt 3 und 4 kommen:

Ich werde den Award nicht weiterverleihen, da wohl schon 90% aus meiner Leseliste den Award bereits erhalten haben, teilweise mehrfach.. Obwohl viele der Blogger den Award verdienen, möchte ich ihn nicht noch weiter um die Welt schicken, da der Award sonst einfach an Wert einbüßt und nur noch als Kettenbrief zu sehen ist ;) Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel..

Freitag, 18. Februar 2011

Bento 11_01_26

Ich war in letzter Zeit nicht untätig, aber ich muss erst mal wieder ein paar Fotos machen..
Deshalb schiebe ich ein Bento dazwischen, das ich noch nicht gezeigt habe.

- Reis
- Herzen aus Paprika
- 1 gewürfeltes Vegi-Nugget
- Gemüse in Currysoße
- Vegi-Wiener-Blumen
- Gurkenscheiben
- Paprikastreifen
- Mais
- 1 schwarze Olive
- 1 Kinderriegel
- 1 Duplo















Hier nochmal etwas größer:

Sonntag, 13. Februar 2011

Zucchinipuffer à la Jenni

Ich kann euch das Rezept für Zucchinipuffer nicht vorenthalten. Ich habe es von einer Freundin bekommen und noch etwas abgeändert. Die Puffer sind natürlich vegetarisch und eignen sich wunderbar für Bentos.

So sehen sie aus:















Man braucht:
- 2 kleine Zucchinis
- 3 Eier
- 1/2 Packung (100g) Reibekäse
- 1 Zwiebel
- 1-2 Zehen Knoblauch
- 6-8 sehr gehäufte EL Mehl
- Salz, Pfeffer, Paprikapulver
- Petersilie und/oder Schnittlauch (frisch oder getrocknet)

Die Zucchini reiben, Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, alle anderen Zutaten hinzugeben und unterrühren. Kleine Portionen mit einem Esslöffel in die geölte/gefettete Pfanne geben, etwas flach drücken und beidseitig braten - fertig!

Wir essen sie gerne zu frischem Salat und die Reste gibt es dann im Bento! Ich hoffe, dass sie euch auch so gut schmecken wie uns!

Samstag, 12. Februar 2011

Haarspange mit Lolli und Lakritzschnecke (Fimo)

Hier erst mal die letzten Fimosachen aus meiner letzten Bastelaktion, aber keine Sorge, die nächsten Sachen sind schon wieder in Arbeit, nur eben noch nicht ganz vorzeigbar. Vielleicht gibt es in nächster Zeit etwas mehr genähtes oder andere Bastelsachen, ich bin auf jeden Fall fleißig am werkeln.

Also, hier die genannten Fimosachen..

Eine Haarspange aus gepunktetem Satinband, einem Fimololli und einem Metallclip auf der Rückseite:















Eine Lakritzschnecke als Anhänger für das Bettelarmband:

Donnerstag, 10. Februar 2011

Glitzernde Donuts aus Fimo

Langsam bin ich fertig mit der Fimoladung! Aber hier erstmal der Kitsch-Overkill! Glitzernde, lila Donuts!

Hier wiedermal die Ohrringe, als hätte ich noch nicht genug ^^:















Hier noch 2 verschiedene Anhängervarianten des Donuts:

Mittwoch, 9. Februar 2011

Softeis aus Fimo

Heute gibt es Softeis aus Fimo für euch...

Wieder einmal als Ohrringe:















Und hier als Anhänger für das Bettelarmband:

Sonntag, 6. Februar 2011

4 Kugeln Eis ohne Kalorien, mit Fimo ist es möglich

Nachdem ich in letzter Zeit genug Fimotorten bzw. -kuchen gezeigt habe, geht es jetzt mit etwas kühlem weiter.

Es wurden Eistüten, bestehend aus 4 kleinen Eiskugeln in einer Waffel - natürlich aus Fimo!

Hier für die Ohren:















Und natürlich auch als Anhänger für das Bettelarmband:

Samstag, 5. Februar 2011

Schokoladencremetorte aus Fimo

Merkt man, dass ich Fimo liebe?
Hier habe ich ein paar Fimoschokotörtchen geknetet und daraus wiederum Ohrhänger gebastelt:















Natürlich auch wieder einen Anhänger für das Bettelarmband, damit es schnell voll wird:

Freitag, 4. Februar 2011

Fimo-Limettentörtchen

Wie könnte es anders sein? Natürlich habe ich heute wieder Fimotörtchen für euch!

Dieses Mal kleine Limettentörtchen, die ich jeweils mit einem Glitzerblümchen verziert habe. "Rippchen" präsentiert die Ohrhänger:















Hier noch als Anhänger für das Bettelarmband:

Donnerstag, 3. Februar 2011

Frucht-Sahne-Törtchen aus Fimo

Ich habe wieder kleine Fimotörtchen gemacht. Diesmal fruchtige Sahnetorte, natürlich 0 Kalorien ;)

Und weil man nie genug Ohrringe haben kann:















Hier noch ein Anhänger für das Sweets-Bettelarmband:

Mittwoch, 2. Februar 2011

Pie mit Fimofüllung

Weiter geht es mit dem neuen Fimoschmuck. Dieses mal roten Pie, also gefüllten Obstkuchen.
Hoffentlich erkennt man es einigermaßen auf den Fotos.

Hier als Ohrhänger-Variante:















Nochmal als Bettelarmband-Anhänger:

Dienstag, 1. Februar 2011

Schokoröllchen aus Fimo

Ich habe wieder eine Ladung Fimo verknetet und möchte euch hier die ersten Ergebnisse zeigen. 3 Schokoröllchen mit unterschiedlicher Verzierung, als Bettelarmband-Anhänger, natürlich auch anders verwendbar.
Das Magermodel "Rippchen" präsentiert: